Fußnoten

Fußnoten

[1] MBS News: Jisatsu to hinkonmondai wo kangaeru shimpo kaisai [Symposium über Suizid und Armutsprobleme].
http://www.mbs.jp/news/jnn_4376319_zen.shtml (29.03.2010)

[2] ABS-CBN-News: Japanese couple commits suicide in Lapu-lapu City.
http://www.abs-cbnnews.com/nation/regions/02/24/10/japanese-couple-commits-suicide-lapu-lapu-city-police (29.03.2010).

[3] Japan bildet dagegen ein beliebtes Vergleichsobjekt mit westlichen Nationen.

[4] Im englischsprachigen Raum auch als copycat suicide bekannt.

[5] Deutscher Presserat: Pressekodex. Richtlinien zu Ziffer 8.
http://www.presserat.info/76.0.html (29.03.2010).

[6] TV-Sendung des ZDF-Magazin „Frontal 21“ (2005): Suizid im Alter - Interview mit Prof. Wolfgang Eisenmerger vom Institut für Rechtsmedizin in München. Sendung vom 9. August 2005.

[7] Versicherungsvertragsgesetz zum Thema Selbsttötung.
http://dejure.org/gesetze/VVG/161.html (29.03.2010).

[8] WHO: Suicide rates per 100,000 by country, year and sex.
http://www.who.int/mental_health/prevention/suicide_rates/en/index.html (20.03.2010).

[9] MHLW 2009: Abridged Life Tables for Japan 2008: 1.
http://www.mhlw.go.jp/english/database/db-hw/vs02.html (29.03.2010).

[10] OECD: Ageing and Employment Policies - Statistics on average effective age of retirement. http://www.oecd.org/document/47/0,3343,en_2649_34747_39371887_1_1_1_37419,00.html (29.03.2010).

[11] STATISTICS BUREAU. MINISTRY OF INTERNAL AFFAIRS AND COMMUNICATIONS JAPAN: (2009): Statistical Handbook of Japan 2009.
http://www.stat.go.jp/english/data/handbook/c02cont.htm#cha2_2 (29.03.2010).

[12] Nach dem ICD-10-Klassifikationssystem ist die „vorsätzliche Selbstbeschädigung“ mit den Schlüsselnummern von X60 bis X84 versehen. Verschiedenen Suizidarten, z.B. Strangulation, sind Schlüsselnummern zugeordnet und erlauben somit eine genauere Erfassung von Suizidarten.

[13] Die 5-Hydroxyindol-Essigsäure (5-HIES) im Liquor cerebrospinali, der Gehirn-Rückenmarks-Flüssigkeit, kann durch Punktion Patienten entnommen werden und bietet eine indirekte Möglichkeit zum Einblick in die biochemischen Stoffwechselprozesse im Hirn. Im englischsprachigen Raum ist sie als 5-HIAA (5-hydroxyindoleaceticacid) geläufig.

[14] Während BIERI vom „angeborene[n] Aggressionstrieb“ (2005: 35) spricht, widerspricht BRONISCH beim angeborenen Aggressionstrieb und bezeichnet die Aggression als „ambivalente Einstellung gegenüber anderen Personen“ (1995: 74).

[15] Die Katharsishypothese ist umstritten, da bisher nicht eindeutig erwiesen ist, ob Aggressionen durch das Ausleben abgebaut werden oder sogar noch weiter gesteigert werden. Neuere Untersuchungen deuten eher auf eine Aggressionssteigerung hin.

[16] SOREFF, Stephen: Suicide.
http://emedicine.medscape.com/article/288598-overview (29.03.2010).

[17] Einige wenige Ausnahmen bilden - nach der Erhebung der WHO - Länder, die einen leichten Überschuss an weiblichen Suiziden aufweisen. Generell lässt sich jedoch für alle von der WHO erfassten Nationen feststellen, dass Suizide der Männer die der Frauen zahlenmäßig übersteigen und des Öfteren ein Vielfaches von diesen annehmen, z.B. Suizide in der Russischen Föderation
(vgl. auch http://www.who.int/mental_health/prevention/suicide_rates/en/index.html (29.03.2010).

[18] Übermäßiger Konsum von stark salzhaltigen Speisen, z.B. durch das Pökeln oder Einlegen von Lebensmitteln, kann Herz-Kreislauf-Erkrankungen verursachen (vgl. dazu auch Lützeler 1994).

[19] Im Englischen cerebro vascular diseases (CVD).

[20] Das Sinken des Einkommens ist auf eine Arbeitsmarktentwicklung zurückzuführen, bei der Arbeitnehmer zwischen fünfzig und sechzig Jahren gekündigt und oft im selben Betrieb zu neuen, ungünstigeren, Konditionen eingestellt werden.

[21] Dies bedeutet jedoch nicht, dass von Senioren gleichzeitig ein Leben in der Familie des Kindes erwünscht ist. Einige Senioren empfinden eben dieses als belastend und TRAPHAGAN behauptet, dass es suizidfördernd wirken könne (2004: 315; siehe auch Abschnitt 2.3.1).

[22] Hierzu sind beispielweise die Präventions-Kampagnen der Präfektur Akita interessant (vgl. Akita Journal of Public Health, Vol. 2, Special Issue, February 2005).

[23] WHO: Suicide rates per 100,000 by country, year and sex.
http://www.who.int/mental_health/prevention/suicide_rates/en/index.html (29.03.2010).

[24] WHO (2002): Evolution of global suicide rates 1950-2000.
http://www.who.int/mental_health/prevention/suicide/evolution/en/index.html (20.03.2010).

[25] Freie Übersetzung des Verfassers für den Terminus „poor mental health literacy“.

[26] Wenn eine gleichbleibende Zu- und Abwanderung von Menschen in und aus dem Ausland angenommen wird.
 
[27] Zur Arbeitsbevölkerung wird in Deutschland die Bevölkerung von zwanzig bis 64 Jahren gezählt, während in Japan Menschen zwischen 15 und 64 zur Arbeitsbevölkerung gezählt werden.

[28] Das Renteneintrittsalter in Deutschland und Japan wird momentan schrittweise erhöht.

[29] Bundesärztekammer (2001): Zusammenfassung der Studienergebnisse zur Altersstruktur- und Arztzahlenentwicklung:
http://www.bundesaerztekammer.de/page.asp?his=0.3.1667.1697.1706 (29.03.2010).

[30] Bundesärztekammer (2009): Pressemitteilung zum Thema Demographischer Wandel und ärztliche Versorgung:
http://www.bundesaerztekammer.de/page.asp?his=0.3.7692.7696 (29.03.2010).

[31] Basisrente soll hier verstanden werden als staatliche Rentenleistung, welche frei ist von Bezügen, die man aus einem Angestelltenverhältnis o.ä. erworben hat.

[32] Ministry of Health, Labour and Welfare (2004): Untersuchung bezüglich der „Misshandlung gegenüber Älteren“ (2004):
http://www.mhlw.go.jp/shingi/2004/02/s0223-8d12.html (20.03.2010)

[33] Bundeszentrale für politische Bildung: Sozialleistungen – Entwicklung der Ausgaben:
http://www.bpb.de/wissen/6T3K3W,0,0,Sozialleistungen_%96_Entwicklung_der_Ausgaben.html (20.03.2010).

[34] Bundeszentrale für politische Bildung: Öffentliche Ausgaben nach Aufgabenbereich: http://www.bpb.de/wissen/KNBUJM,0,0,%D6ffentliche_Ausgaben_nach_Aufgabenbereichen.html
(20.03.2010).

[35] Die Autorin AMAMIYA Karin (jap. Schreibung: 雨宮 処凛) wird in der Literatur gelegentlich auch unter der Lesart AMEMIYA Shorin angeführt.

Keine Kommentare:

Kommentar posten